April 2018
BPRA neu Branchenpartner | Neue Jurymitglieder | Projekteingaben ab sofort möglich

Per Anfang 2018 hat der Schweizer Berufsverband pr suisse die Trägerschaft des Swiss Award Corporate Communications übernommen. Als Wissenspartner begleitet den Award bereits seit 2017 das IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Neu ist ab diesem Jahr der Bund der Public Relations Agenturen der Schweiz BPRA als Branchenpartner mit an Bord. Damit kann sich der einzige Schweizer Preis für Unternehmenskommunikation auf eine noch breitere Basis in der PR- und Kommunikationsbranche abstützen. Dazu BPRA-Präsident Andreas Hugi: «Wir freuen uns, in Zukunft einen Beitrag zur Weiterentwicklung dieses heute in der Branche anerkannten Preises zu leisten. Als Vertreter von qualitativ ausgewiesenen PR-Agenturen unseres Landes setzt sich der BPRA für hohe fachliche Standards ein, was auch genau dem Ziel des Awards entspricht.»

Verstärkung der hochkarätigen Jury
Auch die unabhängige Jury verzeichnet zwei Neuzugänge: Irene Fischbach und Gregor Erismann. Irene Fischbach ist Leiterin Communication & Stakeholder Affairs von Swissgrid und Vorstandsmitglied des Supporter-Vereins des Awards, Gregor Erismann Chief Market Officer der Fullservice-Digitalagentur Namics.

Projekteingaben sind ab 12. April 2018 möglich
Für den Award 2018 können ab sofort Projekte eingereicht werden. Die Eingabefrist läuft am 29. Juni ab. Die Preisverleihung findet am 6. September im Zürcher Club escherwyss statt.



Februar 2018
pr suisse neu Träger des Swiss Award Corporate Communications

pr suisse und der bisherige Veranstalter des Awards sind übereingekommen, dass der Schweizer Berufsverband der PR- und Kommunikationsprofis ab diesem Jahr die Trägerschaft einschliesslich sämtlicher Markenrechte des einzigen Schweizer Preises für Unternehmenskommunikation übernimmt.

Die Übernahme ist das Ergebnis der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Profilierung des Awards. Auf der Basis der neuen, langfristig angelegten Abstützung durch den repräsentativen Berufsverband soll dieser in den kommenden Jahren weiter an Profil und Strahlkraft in die Branche und eine interessierte Öffentlichkeit hinein gewinnen. Für die operative Durchführung sowie die Pflege der Partner und Sponsoren zeichnet weiterhin Daniel Bieri verantwortlich, so dass Kontinuität und Realisationssicherheit gewährleistet sind. Daniel Bieri ist der Sohn des Award-Gründers Roland Bieri, der weiterhin primär dem Supporter-Verein zur Verfügung steht.

Veranstaltern und Organisationskomitee ist es gelungen, den Award in den letzten Jahren gezielt weiter zu entwickeln. Das betrifft in erster Linie die Schärfung der - transparent kommunizierten - Beurteilungskriterien und die Weiterentwicklung des Verfahrens der Jurierung durch hochkarätige, unabhängige Fachleute aus Wissenschaft und Praxis der Unternehmens- und Agenturwelt. Die Kommunikations- und PR-Branche verfügt damit über einen jährlichen Benchmark für herausragende Qualität in der Unternehmenskommunikation. Mit der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften stiess zudem 2017 ein wertvoller Wissenspartner zum Projekt.


Initiant Roland Bieri (links) übergibt symbolisch eine Award-Trophäe an Peter Eberhard, Präsident von pr suisse.

Für eine verstärkte Verankerung in der Branche
Für Peter Eberhard, Präsident von pr suisse, ist dieses Engagement ganz im Sinn der Verbandsziele, nämlich der Förderung der Wahrnehmung und Anerkennung des Berufsstands inner- und ausserhalb der Branche: «Bereits seit 2015 unterstützen wir den Award finanziell sowie durch den Einsitz je eines Vorstandsmitglieds in der Fachjury und im Organisationskomitee. In den vergangenen drei Jahren wurde der Award in verschiedener Hinsicht weiter professionalisiert und hat an Anerkennung gewonnen - so dass wir gerne Hand boten, die Trägerschaft zu übernehmen, damit sich der Preis noch breiter in der Branche verankern kann. Unser Berufsverband setzt sich seit jeher für die Förderung der Qualität in der Unternehmenskommunikation ein, und der Award bringt dieses Anliegen auf den Punkt.»

Im Interesse der Qualität der Unternehmenskommunikation
Auch für Jurypräsident Prof. Dr. Peter Stücheli-Herlach ist dies zentral: «Damit gewinnt die Qualitätsdiskussion an Fahrt. Angesichts der Umbrüche, welche die Branche erlebt, kann das noch sehr spannend werden.» Urs Frei, Vorsitzender des Supporter-Vereins des Awards: «Unternehmen und Supporter freuen sich über diese nachhaltigen Perspektiven, denn Kommunikation wird in Zukunft für Gesellschaft und Wirtschaft noch wichtiger werden.»

Und Award-Initiant Roland Bieri ergänzt: «Ich freue mich, dass unsere Aufbauarbeit der letzten dreizehn Jahre nun auf diesem Weg honoriert wird. Dank der Überführung in die neue Trägerschaft sehe ich mit Zuversicht in die Zukunft des Awards.»

Im Zuge der künftigen Weiterentwicklung des Preises sind auch Gespräche mit weiteren Branchen-organisationen im Gang mit dem Ziel, den Preis in der Schweizer Kommunikationslandschaft noch breiter abzustützen.

Die nächsten Meilensteine der 14. Verleihung 2018:
April: Start Einreichungsfrist
29. Juni: Ende Einreichungsfrist
Donnerstag, 6. September: Preisverleihung in Zürich



Oktober 2017
Wechsel im Vorstand des Supporter-Vereins des Swiss Award Corporate Communications

Die zweite Generalversammlung des Supporter-Vereins des Swiss Award Corporate Communications begrüsste ein neues Mitglied im Vorstand und erweiterte den potentiellen Mitgliederkreis.

Die jüngste Generalversammlung des Supporter-Vereins unter dem Vorsitz von Präsident Urs Frei (Heineken Switzerland) wählte Irene Fischbach, Leiterin Communication & Stakeholder Affairs der Swissgrid AG (und Award-Preisträgerin 2015) neu in den Vorstand. Sie ersetzt Daniel Bieri, Mitgründer des Vereins. Ausserdem beschloss die Generalversammlung eine Liberalisierung der Beitrittskriterien. Nachdem bisher ausschliesslich ehemaligen Juroren, Nominierten und Hauptpreisträgern eine Mitgliedschaft offenstand, soll diese in Zukunft einem erweiterten Personenkreis möglich sein in der Meinung, dadurch den Award noch wirkungsvoller zu unterstützen.

Im Anschluss an die Generalversammlung wurde das Projekt «Repositionierung» der Agentur Serviceplan Suisse für ihren Kunden ABB näher vorgestellt, welches am diesjährigen Swiss Award Corporate Communications mit einen Nominationspreis ausgezeichnet wurde. Anschliessend diskutierten die anwesenden Kommunikationsexperten beim Apéro riche intensiv weiter.

Der Supporter-Verein des Swiss Award Corporate Communications, des einzigen Schweizer Preises für Unternehmenskommunikation, unterstützt die Durchführung, Positionierung und Weiterentwicklung des Awards mit finanziellen sowie personellen, infrastrukturellen und wissensmässigen Ressourcen.

Mehr Infos



Mehr →


September 2017
«Gottardo 2016» der SBB holt sich den Hauptpreis

Von den 19 eingereichten Projekten hatte die unabhängige und ehrenamtliche Jury, wie bereits gemeldet, vier für den Hauptpreis nominiert, nämlich «Strategiekommunikation» der Mobiliar, «Eichhof, Neugebrautes aus Luzern» von Heineken Switzerland, «Repositionierung» der Agentur Serviceplan Suisse für ihren Kunden ABB und «Gottardo 2016» der SBB. An der gestrigen Preisverleihung im Zürcher Club escherwyss nun wurde daraus das SBB-Projekt mit dem Hauptpreis gekürt.

Jury-Präsident Prof. Dr. Peter Stücheli-Herlach vom IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW begründete diesen Entscheid wie folgt: «Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels war zum Erfolg verdammt. Und tatsächlich: Das Jahrhundertereignis ist zu einem Stück Schweizergeschichte geworden. Die Strategie des Projekts ist problembewusst und umfassend ausgearbeitet. In der Umsetzung spielt das Projekt ein einziges Motiv auf der ganzen Klaviatur moderner Medienkommunikation. Die Wirkung des Projekts ist eklatant und klug reflektiert.»

Die Jury des einzigen Schweizer Preises für Unternehmenskommunikation taxierte alle vier nominierten Projekte als «ausgezeichnete Beispiele für eine vernetzte und leistungsfähige Unternehmenskommunikation». Der Gewinner des Hauptpreises durfte darüber hinaus die vom Tessiner Bildhauer Pedro Pedrazzini gestaltete Award-Skulptur nach Hause tragen.

Daniel Bieri dankte als Vertreter des Veranstalters den zahlreichen Sponsoren, ohne deren Unterstützung die nun bereits 13. Durchführung in Folge nicht möglich gewesen wäre. Der Award wird seit diesem Jahr neu auch von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW als Wissenspartner unterstützt, nachdem sich seit 2015 bereits der Berufsverband pr suisse als exklusiver Branchenpartner engagiert.

Der 14. Jahrgang des Awards steht bereits vor der Tür. Eingaben können vom 1. März bis 15. Juli 2018 eingereicht werden, die Preisverleihung findet am 6. September statt.



August 2017
Die Nominationen für den Swiss Award Corporate Communications 2017 stehen fest

Von 19 eingereichten Projekten hat die Jury 4 Projekte für den diesjährigen Swiss Award Corporate Communications nominiert. Wer von den Nominierten zusätzlich mit der Award-Trophäe den Hauptpreis gewinnt, wird an der Preisverleihung vom 7. September 2017 im Zürcher Club escherwyss enthüllt.

Die unabhängige, ehrenamtliche Jury aus Wissenschaft und Praxis der Unternehmenskommunikation hat die folgenden vier Projekte nominiert:

  • Die Mobiliar für das Projekt «Strategiekommunikation»
  • Heineken Switzerland für das Projekt «Eichhof, Neugebrautes aus Luzern»
  • SBB AG für das Projekt «Gottardo 2016» 
  • Serviceplan Suisse für das Projekt «Repositionierung» ihres Kunden ABB 


Der einzige Schweizer Preis für Unternehmenskommunikation zeichnet bereits zum 13. Mal herausragende Projekte aus, die sowohl hinsichtlich Strategie, Umsetzung und Wirkung überzeugen, und leistet damit einen Beitrag zur weiteren Professionalisierung der Schweizer Kommunikationsbranche.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 7. September 2017, im Zürcher Club escherwyss, Hardstrasse 3005, 8005 Zürich, statt (Türöffnung 17.30 Uhr, Begrüssung 18.15h). Zur Eventanmeldung: www.eveni.to/award-cc

Die Fachjury bei der Arbeit


 

 


Trägerverband

Branchenpartner

Knowledge-Partner

Preissponsor


Sponsoren





Medien-Partner








Event-Sponsoren





Veranstalter



Powerd by



Award Corporate Communications®
Kronengasse 15, Postfach 225, CH-4501 Solothurn
mail@award-cc.com
+41 (32) 621 89 60 *
+41 (32) 621 96 38 *

Award Corporate Communications® ist eine
eingetragene Bild- und Wortmarke

Copyright © 2018 award-cc.com, All rights reserved.